Anmessen


 

Information zum Anmessen während der Coronavirus-Pandemie

Wir messen wieder Kompressionsstrümpfe in der Stadt-Apotheke an, nachdem unsere Schutzausrüstung eingetroffen ist.

Bitte melden Sie sich bei uns am besten telefonisch mit einer Terminanfrage zur Kompressionsstrumpfmessung: Tel. 06206/ 70 200 80.
Frau von Amende ruft Sie dann umgehend zurück und vereinbart mit Ihnen einen Termin.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass es wegen der einzuhaltenden Hygienevorschiften aktuell zu Verzögerungen bei der Terminvergabe kommen kann.
Zu Ihrem vereinbarten Termin bringen Sie bitte einen Mund-Nase-Schutz mit, da beim Anmessen Maskenpflicht besteht.

Vielen Dank - Ihr VenenFachberaterTeam

 

Die Helenen-Apotheke Lampertheim ist seit 2016 VenenfachCenter.

Besonderes Merkmal des Venenfachcenters ist die nachhaltige Qualifikation der Mitarbeiterinnen zu kompetenten
Venenfachberaterinnen für das Thema Venengesundheit.

Um unsere Beratungsleistung fortlaufend zu verbessern, bilden wir uns ständig für Sie fort.

Sie erhalten bei uns medizinische Kompressionsstrümpfe von BELSANA.

Wir messen für Sie medizinische Kompressionsstrümpfe.

Bitte vereinbaren Sie vorher persönlich oder telefonisch einen Termin mit uns: Tel. 06206/2383.

Als Ansprechpartnerinnen stehen Ihnen folgende Venenfachberaterinnen zur Verfügung

  • Frau Pfendler
  • Frau von Amende

 

Wir können für Sie Bandagen verschiedenster Hersteller bestellen.

Sollten Sie eine Bandage auf Rezept verordnet bekommen, klären wir für Sie vorher die Kostenübernahme mit Ihrer
Krankenkasse ab.

Bitte sprechen Sie uns an.

 

News

So macht der Weg zur Arbeit fit
So macht der Weg zur Arbeit fit

Aufs Auto verzichten

Rauf aufs Rad oder zu Fuß zur Arbeit: Wer das täglich beherzigt, senkt sein Herz-Kreislauf-Risiko ähnlich stark wie mit einem regelmäßigen Training im Fitnessstudio.   mehr

So hilft Intim-Chirurgie den Frauen
So hilft Intim-Chirurgie den Frauen

Raus aus der Schmuddelecke

Ob Schamlippen, Klitoris oder Vagina: Immer mehr Frauen lassen sich im Genitalbereich operieren. Was sind die Beweggründe? Und welche Behandlungsoptionen gibt es?   mehr

Wann zum HIV-Test?
Wann zum HIV-Test?

Warnsignale beachten

Moderne Medikamente haben die HIV-Infektion zu einer behandelbaren Erkrankung gemacht. Die Chancen sind am besten, wenn die Infektion früh erkannt und therapiert wird. Doch welche Beschwerden sind verdächtig und wann macht ein Test Sinn?   mehr

Keine Kuhmilch nach der Geburt
Keine Kuhmilch nach der Geburt

Risiko Nahrungsmittelallergie

Wer seinem Baby in den ersten Lebenstagen Kuhmilch zufüttert, riskiert vielleicht, dass das Kind eine Nahrungsmittelallergie entwickelt. Das gilt vor allem für Neugeborene aus Allergie-belasteten Familien, wie japanische Forscher kürzlich herausgefunden haben.   mehr

Nahrungsergänzung im Blick: Mate-Tee
Nahrungsergänzung im Blick: Mate-Tee

Sinn oder Unsinn?

Mate-Tee – viele kennen ihn nur als neues Trendgetränk . Doch weil den Mate-Blättern viele gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt werden, gibt es sie auch in Kapsel- oder Pulverform zu kaufen. Was sagt die Wissenschaft zu den versprochenen Effekten?   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Helenen-Apotheke
Inhaberin Apothekerin Jutta von Amende
Telefon 06206/23 83
E-Mail info@helenen-apo-lampertheim.de